Einiges über den Autor


Studium der Organischen Chemie an der TU Karlsruhe (heute KIT) von 1980-1987

Über mehr als 30 Jahre in als Manager in der Feinchemie-Industrie tätig (siehe LinkedIn)

Außerdem:

Ab den 1970er Jahren Naturliebhaber und Schmetterlingssammler

Ab 1978 Natur- und Artenschutz im Zentrum der Aktivitäten
1981 Gründungsmitglied der AGNUS Bruchsal

              Die "grüne Bewegung" in Deutschland (Naturschutzverbände) wächst exponentiell

1980er Jahre:  Aktiv in mehreren Naturschutzgruppen (regional und lokal)

              Kartierung der Natur im nördlichen Landkreis mit vielen Partnern und Kollegen

              Erweiterung der Interessen von Insekten auf Pflanzen

1984: Erste lokale "Flora und Fauna der Bruchsaler Region", 1993 in fast kompletter Version neu aufgelegt

              Zusammen mit der AGNUS viele Erfolge beim Schutz von Gebieten
              Zahlreiche Anträge für Naturschutzgebiete

1987-1990: Vorstandsmitglied im Landesnaturschutzverband Baden-Württemberg

1990 - 2000: Vorsitzender des Landesnaturschutzverbands Baden-Württemberg

1990 - 2004: Herausgeber und Coautor von mehreren Büchern über die Naturkunde der Region

ab 2000: Weiter sehr aktiv in Natur- und Artenschutz, ab 2004 für 2 Jahre in den USA
               Nach dem Aufkommen der Digitalphotographie systematischer Aufbau von Photoarchiven

2004: "Flora des Landkreises Karlsruhe" als CD-ROM publiziert, seither ergänzt und erweitert

2005: Weltweite Checkliste der Orchideen auf Website des KIT publiziert, seither ergänzt und erweitert

2005: Website "Flora von Deutschland" erstmals publiziert
           Später erweitert durch Alpen, Rhodos und Pennsylvania/New Jersey

2010: Publikation der "Rüsselkäfer Baden-Württembergs" zusammen mit Joachim Rheinheimer

2005-2020: Weiterer Ausbau der Datenbanken. Ab 2012 weltweite Checklisten der Flora erstmals vervollständigt und seither erweitert

2012: Datenaustausch mit dem weltweiten "Catalogue of Life" gestartet

2018: Publikation der "Blattkäfer Baden-Württembergs" zusammen mit Joachim Rheinheimer

2020: Publikation der neu gestalteten Websites